29.3.14

leichenpuppen









hast du noch andere hobbies ausser ldds?


 
 
noch mehr ldds.

8.3.14

mitten aus dem nichts

sie setzte sich ans fenster und wedelte energisch mit ihrem fächer in der luft herum. mitten aus dem nichts. entstand sie, und der ort, an dem sie sich befand. mitten aus dem nichts landete ein grosses glas mit einer schwarzen flüssigkeit vor ihr auf dem tisch. eine geisterhand zog sich diskret zurück und als sie danke murmelte, hörte sie es in der dunkelheit vor sich hinrumoren, dann fiel eine packung tee aus einem regal hinter ihr. ein leises zischeln ertönte, als würde jemand gerade unterdrückt fluchen.

als sie sich umdrehte, war niemand hier. der tee stand wieder an seinem platz im regal. sie zuckte mit den schultern und wandte sich ihrem getränk zu. es war schwarz und klebrig wie hustensaft und als sie den ersten schluck zu sich nahm, füllte sich ihr magen mit einem ball aus feuer. ein grosser drache schwebte unter der decke. er war dunkelrot und er lächelte auf sie herunter.

ein windhauch fegte durch die strassen und liess die lampions vor dem laden hin und herschwanken. gegenüber lehnte sich jemand aus dem fenster, man konnte nur die umrisse sehen. ein schatten wie aus einem buch gerissen, ein scherenschnitt, im wind hin und herschwankend. das getränk hatte es in sich. sie lehnte sich zurück und lauschte den leisen klängen eines saiteninstruments, die aus der tiefe des ladens zu ihr drangen....


5.3.14

"When the light in your eyes goes out for the last time
When your hands are tied pale on pale and mind on mind
When your body is swollen with blood and ocean floor is swollen with sun
When the light in your eyes goes out for the last time
When your mind is open"



          Pale on Pale by Chelsea Wolfe
 
 
 





2.3.14

endlich wirst du wieder normal. sogar dein tumblr sieht fast so aus wie vorher. ich frage mich immer, wer dir so dermassen ins gehirn scheisst, dass du dinge versuchst, die nicht zu dir passen. was glaubst du, was das bringen soll. du kannst am ende des jahres, wenn du alles aufräumst und wegschmeisst, was überflüssig ist, einfach mehr löschen. löschen ist gut, das finde ich wirklich, aber so viel?

warum willst du so viel und behältst am jahresende so wenig davon?

was sind diese gedanken eigentlich, dieses immer-mehr-wollen? stammen die echt von dir?? es gibt fremdgedanken in jedem system. oder bist es du, der sich so viel wirres zeug vormacht und am jahresende beschämt wieder an die startlinie zurückkriechst, die du zeit deines lebens nie verlassen hast? wenn du das wirre zeug in deinem kopf los wirst, dann kannst du auch die startlinie verlassen und ein bisschen die welt erkunden. oder willst du das nicht? hast du angst? kein wunder bei all dem wirren zeug in deinem kopf. hast du angst?

hast du angst?